SG Kerzell - SG Elters/Eckweisbach
2 : 4
25.03.2018, 15:00 Uhr
1.Mannschaft - Punktspiel
Saison 2017/2018
Tore
0:1   Maximilian Grösch 5.
1:1 Sascha Heil   10.
1:2   Marcel Zehner 15.
1:3   Maximilian Grösch 20. (FE)
2:3 Besfort Tafolli   65.
2:4   Maximilian Kraus 90.
Spielbericht
geschrieben von Stephan Depta
Die Helvetia verschläft das Spiel.

Bereits nach wenigen Minuten wurde deutlich, dass der Gast aus der Rhön viel wacher und konzentrierter war. So gelangen der Dreier-SG in der Anfangsphase bereits drei Großchancen, die durch Fehler im Aufbauspiel der SGK verursacht wurden. Nach 5 Minuten war es dann soweit. Maximilian Grösch erzielte das 0:1 für die Gäste.

Zwar konnte Sascha Heil wenige Minuten später ausgleichen, was jedoch nichts an der Überlegenheit der Gäste änderte. Nach einer abgewehrten Ecke, fand die darauf folgende Flanke in der Mitte Marcel Zehner, der zum 1:2 einköpfte. Nur fünf Minuten später konnte die Helvetia einen Ball auf der linken Abwehrseite nicht klären. Der Ball kam in die Mitte zu Moritz Reinhardt, der nur durch ein Foulspiel gestoppt werden konnte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Maximilian Grösch bereits nach 20 Minuten zum vorentscheidenden 1:3.

Nach der Pause kam die Helvetia besser in die Partie, ohne jedoch große Torchancen herauszuspielen. In der 65. Minute tankte sich Darko Lazarevski auf der rechten Seite durch, flankte den Ball in die Mitte, der von Besfort Tafolli über die Linie gedrückt wurde.
Die Partie blieb ausgeglichen, bis Stephan Depta in der 76. Minute mit Gelb-Rot wegen Handspiels vom Platz flog. In Unterzahl schaffte es Kerzell nicht mehr den nötigen Druck aufzubauen. In der Schlussphase gelang es dem Gast schließlich noch auf 4:2 zu erhöhen.

Fazit: Eine unnötige, aber verdiente Niederlage.
Kommentar schreiben
Aktuelle Ergebnisse
Kommende Spiele

Webseite JSG Rippberg

Das Wappen der JSG Rippberg

I. meiste Tore seit 08/09


II. meiste Tore seit 08/09

Copyright @ 2018 SG Helvetia Kerzell