SG Kerzell - SG Bronnzell
1 : 2
12.08.2018, 15:00 Uhr
1.Mannschaft - Punktspiel
Saison 2018/2019
Spielbericht
geschrieben von Claus Heiner
Bronnzell dominiert die Helvetia nach Belieben

Nach 14-tägiger Pause machte sich die Helvetia Hoffnungen auf einen besseren Auftritt als bei der saftigen 0:6 Niederlage gegen Elters. Nur wenige Minuten war Kerzell auf Augenhöhe, ehe Tim Horenkamp eine schlecht verteidigte Situation nutzte. Nach einem unkontrollierten Befreiungsversuch landete die Kugel beim Bronnzeller Stürmer, der das Spielgerät ebenso sehenswert wie unhaltbar in die Maschen drosch (9.). Die Gäste hatten in der Folge keine Probleme die Begegnung nach Belieben zu kontrollieren. Sowohl spielerisch als auch in den Zweikämpfen hatte Kerzell meist das Nachsehen. Bronnzell hatte mehrfach die Möglichkeit zu erhöhen und Kerzell war mit dem 0:1 zur Pause gut bedient. Die Chance nach der Halbzeitpause besser ins Spiel zu kommen, erledigte sich nach 40 Sekunden. Nach haarsträubendem Deckungsverhalten hatte Dennis Sorg keine Mühe zu treffen (46.). Danach bot sich bei der Helvetia über weite Strecke das Bild aus Halbzeit eins. Verlorene Zweikämpfe und ständige Ballverluste paarten sich mit fehlendem Spielwitz. Bronnzell versäumte es das Ergebnis auszubauen, und sieben Minuten vor Spielende verkürzte Mika Avanesian nach einem katastrophalen Abwehrfehler der Gäste. In den letzten Minuten ergaben sich dann tatsächlich durch einige Standards noch Möglichkeiten zum Ausgleich. Schlussendlich blieb es aber beim hochverdienten Sieg der Viktoria, ehe der souveräne Unparteiische Marcel Lindemann das Derby beendete.

Aus Sicht der Helvetia bleibt zu hoffen, dass zeitnah der Schalter umgelegt werden kann, und das Team an die Form im diesjährigen Frühjahr anknüpft. Nach den beiden ersten Begegnungen ist diesbezüglich eine deutliche Steigerung in allen Belangen angesagt.

SG Kerzell: Bolz; Depta, Hilfenhaus, Kress, Witzel, Müglich, Jahn, Heil, Günther, Avanesian, Haxhiu.

SG Bronnzell: Ritzel; Jäger, Ganss, Hansel, Kremer, Marco Weiss, Möller, Bockmühl, Weber, Sorg, Horenkamp.

Schiedsrichter: Marcel Lindemann (Burghaun).
Zuschauer: 300.
Kommentar schreiben
Aktuelle Ergebnisse
Kommende Spiele

Webseite JSG Rippberg

Das Wappen der JSG Rippberg

I. meiste Tore seit 08/09


II. meiste Tore seit 08/09

Copyright @ 2018 SG Helvetia Kerzell