SG Kerzell - SG Bad Soden
1 : 6
02.09.2018, 15:00 Uhr
1.Mannschaft - Punktspiel
Saison 2018/2019
Spielbericht
geschrieben von Claus Heiner
Helvetia stark verbessert – Ergebnis deutlich zu hoch.

Die SG Bad Soden siegt bei der SG Kerzell, das Ergebnis fällt wesentlich deutlicher aus, als es der Spielverlauf hergab. Die Helvetia hielt zwischenzeitlich stark dagegen und hatte selbst Chancen zur Führung, bevor die Sprudelkicker in der Schlussphase auf sechs Tore stellte.
Die Helvetia bot die beste Saisonleistung und agierte wesentlich besser als in den Spielen zuvor. Die Defensive stand von Spielbeginn an richtig gut, der Gegentreffer nach 16 Minten war eher unglücklich. Kerzell war aber unbeeindruckt und übernahm nun die die Initiative, der Ausgleichstreffer durch Mika Avanesian war hochverdient (41.).Auch nach der Pause agierte Kerzell gefällig, Aus einer guten Truppe verdienten sich der A-Jugendliche Linus Weß, der bei seinem Seniorendebüt eine klasse Partie bot, und Benedikt Bleuel in seiner Premierensaison, gut Noten. Erst eine halbe Stunde vor dem Ende gelang Daniele Fiorentino nach einem Foul an Kevin Paulowitsch per Elfmeter das 2:1 für die Sodener, von da an war der Bann dann gebrochen und die Helvetia musste vier weitere Treffer hinnehmen
Kerzell belohnte sich nicht für eine gute Leistung und musste gegen einen richtig starken Tabellenführer doch noch eine deutliche Niederlage hinnehmen. Der gute Auftritt gibt dennoch Hoffnung für die kommenden Spiele,

Kerzell: Hasenauer – Witzel, Hilfenhaus, Wess, Depta, Bleuel (89. Kress) – Heil, Bensing, Günther – Avanesian, Jahn (80. Corumlu).

Bad Soden: Ersöz – T. Paulowitsch (60. Lairich), Gietl, Saletnik, K. Paulowitsch – Moaremoglu (85. Bräuer), Neiter – Kreß, Ehlert (70. Rohatsch), Degermenci – Fiorentino.
Kommentar schreiben
Aktuelle Ergebnisse
Kommende Spiele

Webseite JSG Rippberg

Das Wappen der JSG Rippberg

I. meiste Tore seit 08/09


II. meiste Tore seit 08/09

Copyright @ 2018 SG Helvetia Kerzell