SG Schlüchtern/Elm - SG Kerzell
0 : 3
02.11.2018, 19:00 Uhr
1.Mannschaft - Punktspiel
Saison 2018/2019
Spielbericht
geschrieben von Claus Heiner
Kerzell holt den nächsten Sieg und klettert auf Platz 10.

Die Helvetia ließ bei der SG Slü/Elm in der ersten Halbzeit nur sehr wenig zu und sorgte vorne immer wieder für Gefahr. „Wir haben nach vorne richtig gut gespielt und schnell umgeschaltet“, beschrieb Trainer Michael Jäger. Nico Bensing lief nach einem Schlüchterner Abwehrfehler und einem Zuspiel von Mikael Avanesian allein aufs Tor zu und traf zur Führung. Aron Loui Jahn legte vor der Pause nach, er war in die Mitte gezogen und hatte den Ball im langen Eck versenkt. Nach dem Seitenwechsel waren dann die Gastgeber am Drücker, verpassten es aber, wie schon im ersten Durchgang, ihre Chancen zu nutzen: Beispielsweise verschoss Florian Reichler einen Elfmeter, Mladen Puric köpfte an die Latte (beide erste Halbzeit) und Nikola Kostadinov schoss aus zehn Metern neben das Tor. Mikael Avanesian machte es auf der anderen Seite besser, nach einem schönen Alleingang schoss er zum 3:0-Endstand in den Winkel.
Erwähnenswert bleibt noch die Leistung des Unparteiischen, der einen ganzen Strauß merkwürdigster Entscheidungen traf, die allerdings recht gut auf beide Teams verteilt waren, und von den Mitwirkenden mit einiger Demut ertragen wurden.

Kerzell: Hohmann; Bensing, Depta, Hilfenhaus, Avanesian, Corumlu (76. Haxhiu), Günther, Witzel, Reith, Jahn, Bleuel (82. Müglich).

Tore: 0:1 Nico Bensing (21.), 0:2 Aron Loui Jahn (39.). 0:3 Mikael Avanesian (79.)

Zuschauer: 250
Kommentar schreiben
Aktuelle Ergebnisse
Kommende Spiele

Webseite JSG Rippberg

Das Wappen der JSG Rippberg

I. meiste Tore seit 08/09


II. meiste Tore seit 08/09

Copyright @ 2018 SG Helvetia Kerzell