SG Kerzell - SV Germania Müs
1 : 1
14.08.2019, 19:00 Uhr
1.Mannschaft - Punktspiel
Saison 2019/2020
Spielbericht
geschrieben von Claus Heiner
Punkteteilung gegen Müs - Dreier war möglich

Startrekord für die SG Kerzell: Durch das 1:1 (1:1)-Unentschieden im Nachholspiel gegen den Aufsteiger SV Müs am Mittwochabend hat der Fußball-Gruppenligist mit vier Punkten schon jetzt drei mehr auf dem Konto als in der Vorsaison nach sechs Spielen zu Buche standen. Die Germanen wiederum warten weiterhin auf den ersten Saisonsieg.
Die Müser erwischten einen klasse Start, dominierten die erste halbe Stunde und führten verdient mit 1:0: Mohammed Sharif hatte die Germania nach einem Kerzeller Ballverlust schon nach fünf Minuten in Führung gebracht. Der SVM war auch danach spielerisch überlegen, während sich bei den Helvetiern zahlreiche Ballverluste einschlichen. Das änderte sich aber auf einmal nach einer guten halben Stunde: Erst traf Stürmer Mario Martinez nur den Pfosten, nur kurz darauf traf Darko Lazarevski nach einem klasse Solo aus rund zehn Metern überlegt zum 1:1 ins Eck (34.). Während kurz vor der Pause Michel Jäpel für Müs den Ball aus 16 Metern nicht richtig traf, hätten die Gastgeber nach einer Ecke im Gewühl ihrerseits noch vor dem Seitenwechsel auf 2:1 stellen können, schon vor dem Ausgleich verhinderte SGK-Keeper Simon Ludwig das 0:2.
Auch danach hatte Kerzell die besseren Chancen: Erst verzog Mehmet Corumlu nur knapp (50.), dann scheiterte Martinez erst per Fuß (65.) und dann per Kopf (70.). Als sich dann Müs‘ Kapitän Konstantin Gerk unnötig Gelb-Rot abholte, drückte die Helvetia in der Schlussphase nochmal auf den Siegtreffer, wurde allerdings auch nicht mehr so richtig zwingend, sodass es letztlich beim 1:1-Unentschieden blieb.

Kerzell: Ludwig; Wess, Corumlu, Niklas (79. Kennel), Martinez, Witzel, Heil (79. Schnopp), Birkenbach, Müglich, Lazarevski, Vardar.
Müs: Algac; Henkelmann, Gerk, Ilgar (70. Steuernagel), Erovic, Sharif, Büttner, Jäpel, Claus, Jahic (81. Zengler), Mujezinovic.

Schiedsrichter: Christoph Hein (Großenbach)
Tore:0:1 Mohammed Sharif(5.),1:1 Darko Lazarevski (34.)
Zuschauer: 250.
Gelb-Rote Karte: Konstantin Gerk (Müs, 78.)
Kommentar schreiben
Aktuelle Ergebnisse
Kommende Spiele

Webseite JSG Rippberg

Das Wappen der JSG Rippberg

I. meiste Tore seit 08/09


II. meiste Tore seit 08/09

Copyright @ 2019 SG Helvetia Kerzell