SG Kerzell - FSV Thalau
1 : 0
16.11.2008 Uhr
1.Mannschaft - Punktspiel
Saison 2008/2009
Spielbericht
geschrieben von Claus Heiner
1:0 Sieg im letzten Heimspiel 2008

Ein schwieriges Jahr in unserer Vereinsgeschichte - mit Abstieg und durchaus 'ereignisreichem' Saisonbeginn in der A-Liga- endete mit einem Sieg im letzten Heimspiel 2008.
Die Mannschaft machte mit dem Sieg gegen seinen langjährigen Verein ihrem Trainer Goran Gajic ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk.

Der Gast aus Thalau übernahm vom Anstoß weg die Initiative, stellte die SGK vor einige Probleme und hätte durchaus früh in Führung gehen können. Die beste Aktion der Gäste - ein sehr platzierter Weitschuß in Richtung unteres Toreck- wurde durch Markus Hasenauer glänzend pariert.
Nach 20 Minuten gelang es der Helvetia dann besser ins Spiel zu finden, die Defensivabteilung
trat nun sehr geordnet auf und auch das Offensivspiel gelang mit zunehmender Spieldauer besser.

Das Pausenergebnis 0:0 war leistungsgerecht.

Die Entscheidung des Spiels fiel Sekunden nach dem Wiederanpfiff. Da doch einige Zuschauer
noch auf dem Weg vom Pausentee ?(bier) zum Sportplatz waren dürfte das einzige Tor des Spiels
nicht nur dem Verfasser des Berichts entgangen sein?.

Aus sicherer Quelle erfuhr ich aber dass Mashi Khorram direkt nach dem Anstoß zu Sebastian Heiner passte, dessen Schuß den Innenpfosten touchierte und zum 1:0 im Gästetor landete.

Thalau versuchte in der Folge vehement den Ausgleich zu erzielen. Es entwickelte sich eine packende, sehr schnelle und von beiden Teams mit hohem Einsatz geführte aber jederzeit faire Partie. Die Bemühungen der Gäste scheiterten allerdings durchweg am 16 Meterraum da die Abwehr der SG Kerzell richtig gut stand.

Die unermüdlich rackernde junge Kerzeller Truppe überstand die Begegnung ohne Gegentor.
Ab der 75.Minute spielte man in Unterzahl nachdem Christoph (Zwiesel) Wehner nach 2 sehr 'dynamischen' Aktionen innerhalb 2 Minuten gelb-rot gesehen hatte.

Der Apfiff nach 95. spannenden Spielminuten brachte neben einem erneuten Dreier einen weiteren netten Abend im Sporthaus?..

Die Jungs der SG zeigten eine rundum sehr gute und überaus engagierte Mannschaftsleistung.
Herauszuheben ist an diesem Sonntag der junge Schiedsrichter Daniel Heldt vom FV Steinau, der eine super Leistung ablieferte und das stark umkämpfte Match jederzeit sehr souverän im Griff hatte.

SG Kerzell:

Markus Hasenauer, Christoph Wehner, Stephan Depta, Simon Witzel, Michael Hasenauer, Mashi Khorram, Harry Warkentin (80.Marius Rützel), Sebastian Heiner, Goran Gajic (85. Peter Weise), Timo Hasenauer, Jürgen Hasenauer,


Bilder
Bilder
Kommentare
Sebi  aus   schrieb am  22.11.2008, 21:14:13 Uhr
S..... wie sexy :D

Seite: 1 2 3

gogo  aus  TSV Ufhausen  schrieb am  22.11.2008, 17:01:27 Uhr
geile seite jungs bin stolz auf euch endlich hat das einer in die hand genommen wünsch euch noch viel erfolg. Tschüüüsss

Seite: 1 2 3

Lucas  aus  Kerzell  schrieb am  22.11.2008, 14:13:56 Uhr
Was ist das denn für ein Kommentar? Ohne Worte!!

Die Bilder sind ja wohl absolute S....., sorry !

S.... heißt wohl super, aber dafür muss man sich dorch nicht entschuldigen.

Seite: 1 2 3

Stefan  aus  Kerzell  schrieb am  21.11.2008, 18:25:17 Uhr
Die Bilder sind ja wohl absolute S....., sorry !

Seite: 1 2 3

Stephan  aus  Kerzell  schrieb am  19.11.2008, 23:58:52 Uhr
weil der sich net beherrschen konnte, musste ich im spiel so viel rennen und hab deswegen krämpfe gekriegt :D

das nächste mal jubel ich nicht mehr so intensiv :D

Seite: 1 2 3

Kommentar schreiben
Aktuelle Ergebnisse
Kommende Spiele

Webseite JSG Rippberg

Das Wappen der JSG Rippberg

I. meiste Tore seit 08/09


II. meiste Tore seit 08/09

Copyright @ 2019 SG Helvetia Kerzell