SG Kerzell - TSV Rothemann
4 : 0
17.04.2010 Uhr
1.Mannschaft - Punktspiel
Saison 2009/2010
Spielbericht
geschrieben von Stephan Depta
Helvetia gewinnt 4:0 im Derby

Jürgen Hasenauer schoß bereits nach 5 Minuten Kerzell auf die Siegerstraße. Nach einer kurz ausgeführten Ecke brachte Goran Gajic den Ball scharf vor das Tor. Jürgen Hasenauer vollendete zum 1:0.
Wenige Minuten später eine schöne Kombination auf der rechten Seite zwischen Goran Gajic und Stephan Depta. Der Rechtsverteidiger spielte den Ball auf den langen Pfosten, wo Poncet Macana nur noch einschieben musste.

Kerzell nahm daraufhin das Tempo etwas raus. In der 30. Minute konnte der gegnerische Keeper einen Schuss nicht festhalten. Den Abpraller setze Michael Hasenauer an die Latte. Sebstian Heiner schob den Ball ein. Das Tor wurde jedoch aufgrund einer vermeintlichen Abseitsposition nicht gegeben.
Fünf Minuten später gelang Jürgen Hasenauer mit einem sehenswerten Drehschuss aufs lange Eck das 3:0 und sein zweites Tor.

Im zweiten Durchgang erhöhte Goran Gajic auf 4:0.
Nach einer Flanke von Stephan Depta legte Sebstian Heiner den Ball für Goran Gajic ab, der per Seitfallzieher das 4:0 markierte.

Rothemann hatte lediglich am Ende beider Halbzeiten eine Torchance.
In der 45. Minute kratzte Emir Sijaric eine scharfe Flanke vor Sascha Heil's Füßen weg.
Kurz vor dem Ende der Partie kam ein Rothemänner Stürmer allein im Strafraum zum Kopfball.

Die Partie hätte deutlich höher ausfallen können.
Die eingewechselten Bastian Hainer, Timo Hasenauer und Christian Wess machten viel Druck.
Beide Youngster schossen sogar ein Tor. Jedoch wurden die Tore sowie weitere gute Möglichkeiten vom Schiedsrichter wegen vermeintlicher Abseitspositionen zurückgepfiffen.

Fazit: Ein absolut verdienter Sieg.
Bilder
Kommentare
Horst Hohmann  aus  Curitiba/Brasilien  schrieb am  20.04.2010, 11:29:45 Uhr
Hallo Stephan! Dir sowie Paul und Claus ganz herzlichen Dank fuer die Spielberichte, die mich hier in 11000 Kilometer Entfernung sehr gut ins Bild gesetzt haben. Knappe Ergebnisse zunaechst mal, die den Schluss zuliessen, dass die Truppe noch dabei ist, sich "einzuschiessen" (Lattenschuesse oder Volley daneben!)). Das 4:0 im Derby laesst auf gute Ergebnisse bei den kommenden Begegnungen hoffen. Der Mannschaft und Euch allen jedenfalls viel Spass und Erfolg! Im Mai werde ich waehrend meines Urlaubs in Kerzell bestimmt das ein oder andere Mal vom Spielfeldrand Eure Aktionen mitverfolgen koennen. Beste Gruesse aus einem herbstlichen Curitiba, Horst!
Kommentar schreiben
Aktuelle Ergebnisse
Kommende Spiele

Webseite JSG Rippberg

Das Wappen der JSG Rippberg

I. meiste Tore seit 08/09


II. meiste Tore seit 08/09

Copyright @ 2020 SG Helvetia Kerzell