TSV Rothemann - SG Kerzell
2 : 4
21.05.2017, 15:00 Uhr
1.Mannschaft - Punktspiel
Saison 2016/2017
Tore
1:0   35. (Eigentor)
1:1   Mikael Avanesjan 42.
1:2   Besfort Tafolli 46.
1:3   Aron-Luis Jahn 48.
2:3 Maximilian Müllers   54.
2:4   Aron-Luis Jahn 84.
Spielbericht
geschrieben von Claus Heiner
Ganz wichtiger Derbysieg!

Kerzell hat den Klassenerhalt wieder in der eigenen Hand. Zwei Punkte Vorsprung auf SVA Bad Hersfeld und die SG Schlitzerland.

Mikael Avanesjan, Besfort Tafolli und Youngster Aron Loui Jahn trafen im Derby.
Dabei waren die Kerzeller zunächst mit 0:1 in Rückstand geraten. Bereits in den Anfangsminuten ergaben sich drei sehr gute Torchancen für Kerzell. Dann landete, nach einer Flanke der Gastgeber von der rechten Seite, der Ball nach einem Klärungsversuch von Sebastian Heiner im eigenen Kasten (35.). Mika Avanesjan konnte wenig später, nach einer tollen Kombination, für die SGK ausgleichen (42.). Nach dem Seitenwechsel starteten die Gäste furios. Zunächst traf Besfort Tafolli zum 1:2 (46.) dann Aaron Loui Jahn (48.) mit einem Treffer in „Robben Marnier von der rechten Seite mit seinem starken linken Fuß ins lange linke Toreck. Nach dem Doppelschlag drückte Rothemann und kam folgerichtig durch Maximilian Müllers zum 2:3 (54.). Das Spiel war danach völlig offen, bevor Aron Loui Jahn das 2:4 (84.) erzielte. Er erlief einen langen Ball erlief und blieb vor dem Tor eiskalt.
Es bleibt spannend – am Samstag folgt der showdown.

Rothemann: Güclü; Ruhl, Rother, Krenzer. Müllers, Rehm, Bohl, Bub, Stephan, Gerbig, Hilgenberg.
Kerzell: Hohmann; Depta, Hilfenhaus, Avanesian, Hasenauer, Heiner, Jahn, Kress, Tafolli, Witzel, Schnopp.

Zuschauer: 200.
Kommentar schreiben
Aktuelle Ergebnisse
Kommende Spiele

Webseite JSG Rippberg

Das Wappen der JSG Rippberg

I. meiste Tore seit 08/09


II. meiste Tore seit 08/09

Copyright @ 2019 SG Helvetia Kerzell