SV Großenlüder - SG Kerzell
0 : 1
30.09.2018, 15:00 Uhr
1.Mannschaft - Punktspiel
Saison 2018/2019
Spielbericht
geschrieben von Claus Heiner
Kerzell landet zweiten Saisonsieg

Die SG Kerzell landete beim SV Großenlüder einen knappen 1:0 (0:0)Sieg. Die Helvetia steht zwar weiterhin auf dem vorletzten Tabellenplatz, hat aber den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze hergestellt.

Das Tor des Tages und gleichzeitig seinen ersten Treffer bei den Senioren, erzielte Benedikt Bleuel in der 52. Spielminute: Nach einem Eckball konnte Großenlüders Schlussmann Julian Eidmann das Leder nicht festhalten. Er ließ den Ball an den Oberkörper von Bleuel klatschen, von wo er schließlich im Tor landete. „Wir hatten heute auch das nötige Quäntchen Glück auf unserer Seite, das beste Beispiel dafür ist der Treffer“, erklärt Kerzells Coach Michael Jäger. Kerzell hatte in der ersten Halbzeit ein leichtes Chancenplus konnte aber zunächst noch kein Kapital daraus schlagen konnte
In einem zerfahrenen Spiel mit vielen Ballverlusten und langen Bällen sorgten einzig ein Kerzeller Pfostenschuss und eine Doppelchance von Großenlüder kurz vor dem Halbzeitpfiff für Aufregung. Dennis Hohmann konnte diese allerdings stark parieren. Nach der 1:0-Führung im zweiten Durchgang war Großenlüder gezwungen auch in der Offensive aktiv zu werden, die Kerzeller Abwehr stand allerdings bombensicher und ließ nichts anbrennen. und auch in der Offensive lief es bei der Helvetia rund: Nach einem Traumpass von Mikael Avanesian lief Mehmet Corumlu frei auf das gegnerische Tor zu, verzog dann allerdings und setzte den Ball am Tor vorbei. In der 89. Spielminute war Kerzell dann aber im Glück: Sascha Hasenauer kam aus kurzer Distanz zum Kopfball, Raphael Witzel konnte das Leder im letzten Moment noch von der Linie kratzen. „Natürlich wäre am Ende auch noch ein Unentschieden möglich gewesen, aber insgesamt ist der Sieg schon verdient. Wir sind einfach sehr froh, dass wir gegen einen direkten Konkurrenten gewinnen und den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze halten konnten“, zeigt sich Jäger erleichtert.
Kerzell: Hohmann; Bensing, Depta, Avanesian, Corumlu (89. Hilgenberg), Kress, Günther, Witzel, Reith, Jahn (90. Müglich), Bleuel.
Tor: 0:1 Benedikt Bleuel (52.)
Zuschauer: 180.
Kommentar schreiben
Aktuelle Ergebnisse
Kommende Spiele

Webseite JSG Rippberg

Das Wappen der JSG Rippberg

I. meiste Tore seit 08/09


II. meiste Tore seit 08/09

Copyright @ 2018 SG Helvetia Kerzell