SG Bad Soden - SG Kerzell
3 : 0
09.03.2019, 15:30 Uhr
1.Mannschaft - Punktspiel
Saison 2018/2019
Spielbericht
geschrieben von Stephan Depta
Bad Soden gewinnt verdient.
Der Tabellenführer begann die Partie wie erwartet sehr offensiv und bestimmend. Die SGK hatte große Probleme den Ball vom eigenen Tor fernzuhalten. Zahlreiche Standards konnten in den ersten Minuten nur mit viel Mühe verteidigt werden.

Kerzell setzte auf Konter und war damit auch beinahe erfolgreich. Aron Jahns Schuss war nach einer feiner Kombination jedoch zu unplatziert. Bei einer weiteren aussichtsreichen Situation konnte Hysen Haxhiu in letzter Sekunde vom Ball getrennt werden.

Bad Soden kam dann in der 20. Minute zur verdienten Führung. Der Ball wurde von der Grundlinie in die Mitte gepasst, wo Lukas Ehlert nur noch einschieben musste. In der Folge verflachte die Partie ein wenig, wobei Bad Soden jederzeit gefährlich blieb. Die größte Chance des Spiels für Kerzell hatte Mika Avanesjan. Nach einer tollen, aber mühsamen Einzelleistung, schaffte er es nicht mehr den Ball ab 8 Metern kontrolliert aufs Tor zu bekommen. So trudelte die Kugel knapp am Pfosten vorbei.

Nach der Pause war das Bild wie gewohnt. Soden drückte und erzielte in der 50. Minute das 2:0. Die Entstehung war dem Treffer zum 1:0 sehr ähnlich. Kerzell mühte sich, kam aber nicht mehr entscheidend nach vorne und hatte immer noch große Probleme das eigene Tor zu verteidigen. So klärten mehrfach Feldspieler und der starke Dennis Hohmann in höchster Not. Nach 70 Minute war die Partie dann endgültig entschieden. Nach einer abgewehrten Ecke traf Ex-Profi Christian Pospischil per Volley zum 3:0 ins lange Eck.

Fazit: Eine ordentliche Leistung unserer Helvetia. Bärenstarke Sprudelkicker lassen der SGK jedoch keine Chance.
Kommentar schreiben
Aktuelle Ergebnisse
Kommende Spiele

Webseite JSG Rippberg

Das Wappen der JSG Rippberg

I. meiste Tore seit 08/09


II. meiste Tore seit 08/09

Copyright @ 2019 SG Helvetia Kerzell