SG Kerzell - FT Fulda
2 : 2
22.04.2019, 15:00 Uhr
1.Mannschaft - Punktspiel
Saison 2018/2019
Spielbericht
geschrieben von Claus Heiner
SG Kerzell holt 0:2 auf,

kommt allerdings nicht über ein 2:2 (0:2) Unentschieden gegen FT Fulda hinaus. Ein Dreier wäre im Abstiegskampf dringend nötig gewesen.
Der Abstiegsfight begann zerfahren. Beiden Mannschaften gelang nicht viel und das Spiel war geprägt von vielen Fehlpässen, wobei FT allerdings zunehmend spielbestimmend wurde. Die erste richtig gefährliche Aktion brachte dann auch gleich den Führungstreffer für die Gäste. Nach einem von der rechten Seite flach ausgeführten Freistoß stand Romeo Sancho Gonzalez in der 20. Minute mutterseelenallein und musste nur noch den Fuß hinhalten. In der 36. Minute dann der nächste Schock für die Gastgeber: Stephan Depta foulte einen Gästespieler im eigenen Strafraum. Den daraus resultierenden Strafstoß schob Florian Möller sicher ein. Zur Pause führten die Turner hochverdient mit 2:0, die Helvetia war bis dahin chancenlos.
In der zweiten Hälfte versuchte es Kerzell dann etwas offensiver und Michael Jäger schickte Hys Haxhiu und Mehmet Corumlu ins Rennen, was sich als erfolgreich erwies: In der 59. Minute gelang der Anschlusstreffer, als sich Sascha Heil auf der linken Seite gut durchsetzte und den Ball aus spitzem Winkel im Tor unterbrachte. Daraufhin machte Kerzell weiterhin Druck und war auch die bessere Mannschaft. Die gute zweite Hälfte der Gastgeber wurde letztendlich auch belohnt: In der 89. Minute kam Mikael Avanesian im Strafraum an den Ball ließ einen Fuldaer aussteigen und schob dann gekonnt ein. So kam es zur Punkteteilung in Kerzell, die letztlich aber für die Gastgeber zu wenig sein dürfte.

Einen sehr guten Job machte Schiedsrichter Dominik Roß mit seinen sehr sicheren Assistenten.


Zuschauer: 300.

SG Kerzell: Hohmann – Müglich (77. Hilgenberg), Hilfenhaus, Depta, Witzel – Schnopp (46. Corumlu), Günther – Jahn, B. Reith (46. Haxhiu) – Avanesian, Heil.

FT Fulda: Hüter; Schäfer, Auth, Santiago Marmol, Seifert – Link (49. Ouchen Madani), Möller – Voland (71. Kollmann), Sancho Gonzalez, Lofink – Kircher (46. Zimmermann).

Schiedsrichter: Dominik Roß (Otzberg).
Zuschauer: 300.
Kommentar schreiben
Aktuelle Ergebnisse
Kommende Spiele

Webseite JSG Rippberg

Das Wappen der JSG Rippberg

I. meiste Tore seit 08/09


II. meiste Tore seit 08/09

Copyright @ 2019 SG Helvetia Kerzell