RSV Petersberg - SG Kerzell
1 : 0
29.09.2019, 15:00 Uhr
1.Mannschaft - Punktspiel
Saison 2019/2020
Spielbericht
geschrieben von Claus Heiner
Der RSV Petersberg hat in der Fußball-Gruppenliga mit einem glanzlosen 1:0 (0:0)-Sieg einen weiteren Schritt aus dem Tabellenkeller gemacht. Die Helvetia hingegen steckt mit neun Punkten aus elf Spielen immer noch unten fest.


Das Tor des Tages erzielte Sven Aschenbrücker aus der Distanz. Kerzell traf in der Nachspielzeit nochmal die Latte. „Das Spiel war eher nicht so gut“, meinte RSV-Coach Jürgen Krawczyk, doch was am Ende zähle sei der Sieg: „Wir hatten einen super September mit drei Siegen und einem Unentschieden.“ In einer insgesamt chancenarmen Partie lag der Ball nach gut zehn Minuten das erste Mal im Tor, doch der Treffer von Kerzells Spielertrainer Christian Birkenbach zählte nicht – der Schiedsrichter hatte auf Abseits entschieden. Auf der anderen Seite vergab Ege Karadavut die beste Gelegenheit als er aus fünf Metern über den Kasten schoss. Sonst passierte bis zur Petersberger Führung nur wenig in den Strafräumen.

Petersberg: Motzkus; Schächinger, S. Aschenbrücker, Bott, Ickler, Elm, von Pazatka, Tranchina, Ehresmann, M. Aschenbrücker, Karadavut.

Kerzell: Ludwig; Hilfenhaus, Kennel, Schnopp, Niklas, Martinez, Heil, Birkenbach, Müglich, Lazarevski, Vardar.

Tor:
Zuschauer: 100.
Kommentar schreiben
Aktuelle Ergebnisse
Kommende Spiele

Webseite JSG Rippberg

Das Wappen der JSG Rippberg

I. meiste Tore seit 08/09


II. meiste Tore seit 08/09

Copyright @ 2019 SG Helvetia Kerzell