SG Kerzell - SPVGG Hosenfeld
2 : 1
25.09.2020, 19:00 Uhr
1.Mannschaft - Punktspiel
Saison 2020/2021
Spielbericht
geschrieben von Claus Heiner
(Eichenzell aktuell)

Fußball-Gruppenliga – Kerzell springt an die Spitze

Riesenjubel bei der SG Kerzell: Die Helvetia hat das Topspiel der Fußball-Gruppenliga gegen die Spvgg. Hosenfeld mit 2:1 (1:0) gewonnen und führt jetzt die Tabelle an.


Mit seinem Siegtreffer nach Doppelpass mit Patrick Kennel belohnte sich SGK-Stürmer Darko Lazarevski für eine ganz starke Leistung. Überhaupt glänzten die Kerzeller mit Effizienz – auch wenn der Siegtorschütze kurz nach der Pause auf 2:0 hätte stellen können, scheiterte aber an Hosenfelds Keeper Christoph Grösch. Im direkten Gegenzug glich Hosenfeld aus und hätte durch Branimir Velic per Kopf sogar in Führung gehen können, kurz zuvor hatte Patrick Kennel seinerseits das 2:1 für Kerzell am Fuß. „Es ging hoch und runter, da war enormes Tempo im Spiel“, atmete Kerzells Trainer Uwe Bleuel nach dem Schlusspfiff ganz tief durch – zumal seine Elf nach dem 2:1 noch einige gefährliche Hosenfelder Standards überstehen musste.

Im ersten Durchgang ging der neue Tabellenführer aus Kerzell durchaus kurios in Führung: Velic lag angeschlagen am Boden, die Hosenfelder spielten jedoch weiter, Marc Wettels verlor den Ball und Tristan Niklas traf mit der ersten guten Chance im Spiel zum 1:0. Nikolcho Gorgiev hätte kurz darauf fast erhöht, traf nach einer Heil-Ecke aber mit einer sehenswerten Direktabnahme nur den Pfosten. Am Ende war die ausbaufähige Chancenverwertung Bleuel jedoch herzlich egal, schließlich übernahm die Helvetia erst einmal die Tabellenführung: „Unterm Strich wäre ein Unentschieden durchaus gerecht gewesen, aber aktuell haben wir einfach einen Lauf und das Matchglück“, strahlte der SGK-Coach, der der gesamten Mannschaft aktuell richtig gute Leistungen attestierte: „Wir arbeiten hart, jeder zerreißt sich und kommt an die 100 Prozent ran. Wir machen das alle richtig gut, auch wenn es bei Darko vorne spektakulär aussieht: Die Abwehr steht gut, der Keeper hält gute Bälle. Unser Spielstil ist zwar sehr kraftaufwendig, weil wir versuchen, früh zu attackieren, aber wir machen das momentan richtig gut. Mal sehen, wie lange wir das durchhalten können.“

Kerzell: Ludwig; Müglich, Schnopp, N. Hilfenhaus, Reith – Kennel, Bleuel, S. Heil – Gorgiev, Niklas (90. N. Heil), Lazarevski (81. Xhaferi).



Zuschauer: 200.
Aktuelle Ergebnisse
Kommende Spiele

Webseite JSG Rippberg

Das Wappen der JSG Rippberg

I. meiste Tore seit 08/09


II. meiste Tore seit 08/09

Copyright @ 2021 SG Helvetia Kerzell