Kommentare


Fred Schabulski aus Auf Schalke schrieb am 27.05.18 um 16:41 Uhr

Bravo Helvetia,
die Maloche hat sich gelohnt.
Jetzt habt ihr euch die Pilsken und der Strüh seine Stumpen verdient.
Dank aber auch an die Britannia aus Eichenzell, die sich fair verhalten und Bachrain standesgemäß besiegt hat.
Der Fußball lebt!

Weiterhin Glückauf


StolzerFam aus Kerzell schrieb am 27.05.18 um 11:04 Uhr

Glückwunsch! Unfassbar, was ihr für eine Rückrunde gespielt habt. Somit ist es höchstverdient. Ihr könnt stolz sein auf eure Leistung. Ich freue mich schon auf die neue Spielzeit in der geilsten Liga, die es für uns gibt. Heia SGK!


Oller Kazaller aus Wier dehei schrieb am 27.04.18 um 21:04 Uhr

Bravo Helvetia,
es id jo net zu glaube - an Siech gache Hosefald. Ich rüch scho wir dam Strüh si Stumpe


Oller Kazaller aus Urlaub mette uff Atlantikinsel schrieb am 21.04.18 um 00:06 Uhr

Bravo zum Siech,
Da Strüh freut sich un raucht Stumpe. Ich rüch de bis hier uff de Insel


Engelbert Hasenauer aus Kerzell schrieb am 10.04.18 um 18:36 Uhr

Hallo Rad-Freunde!
Der Winterschlaf ist vorbei. Bevor nun die Frühjahrsmüdigkeit eintritt wollen wir wieder mit dem Radeln beginnen. Und zwar am Mittwoch den 18.04.2018 um 17:30 Uhr. Treffpunkt ist wie immer am Sporthaus.
Eingeladen sind alle, die Lust am Radeln haben.

Grüße
Engelbert


Helvetia Latrinenblatt aus Sportarena schrieb am 01.04.18 um 10:07 Uhr

Eilmeldung

Bayerntrainer Jupp Heynckes erklärte heute morgen exclusiv unserem Latrinenbalatt: "Im Sommer verlasse ich die Bayern nach einer erfolgreichen Saison mit dem Gewinn aller möglichen Titel und werde Co-Trainer bei der SG Helvetia Kerzell. Ich habe immer noch Bock und die Helvetia hat Perspektiven". Auch sei er in Kerzell näher an seinem Heimatort. Diese Neuigkeit schlug in Kerzell ein wie eine Bombe und auch Kamerateams haben sich für heute 15.00 Uhr auf dem Kerzeller Sportpark angekündigt. Als der Pressesprecher der Helvetia, Claus Hainer, von uns mit dieser Neuigkeit konfrontiert wurde, verschluckte er sich dermaßen an seinem Weizenbier, dass es ihm die Sprache verschlug. Der Altinternationale Thomas Müller verweilt derzeit bei seiner Fußballverwandtschaft und war für einen Kommentar nicht erreichbar. Nach unseren Recherchen wurde der Deal vom Sportausrüster "Stumpen-Strüh" eingefädelt. Ob Heynckes die Anforderungen des derzeitigen Trainers Jäger erfüllt, bleibt abzuwarten. Nach Informationen aus München schmeckte Uli Hoeneß heute morgen keine Bratwurst mehr. Dieser Umstand besagt alles.


Oller Kazaller aus Möllgass schrieb am 20.03.18 um 08:40 Uhr

Son annern sich de Ziete

Heute sagt man liebevoll,ein durstiger Zecher sei ein etwas versoffenes Trinktüchlein.

Fröher hes da Sufflapp!

So annern sich de Ziete
(Au bei de Helvetia)


Oller Kazaller aus Möllgass schrieb am 19.03.18 um 19:30 Uhr

Hütt is Josep
Fröher war hall Kazall on dam Dog besoffe.
Un hütt?

Nüscht mer los, nuch net emo beim Wert.

So annern sich de Ziete.

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181

Name:Ort:
Kommentar:
Hinweise zur Verarbeitung Deiner Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung.
Aktuelle Ergebnisse
Kommende Spiele

Webseite JSG Rippberg

Das Wappen der JSG Rippberg

I. meiste Tore seit 08/09


II. meiste Tore seit 08/09

Copyright @ 2018 SG Helvetia Kerzell