Kommentare


Oller Kazaller aus Helvetia - Südkurve schrieb am 12.01.19 um 10:56 Uhr

Da hat doch der Feldhase Kraus von der FZ das Kreispokalendspiel von 1977 zwischen der SG Helvetia und dem SV Königreich Flieden tatsächlich wieder aufleben lassen.
Dabei hätte das 3. Entscheidungsspiel nicht verloren werden müssen. Doch der Strüh hatte seinen Kamm vergessen. Der Strüh hatte die Haare nicht schön!!!!
Das war`s dann - leider.


Oller Kazaller aus Wertschaft schrieb am 01.01.19 um 16:37 Uhr

Proscht Neujoahr, de Worscht ess goar.


Oller Kazaller aus KazallDos schrieb am 30.12.18 um 15:48 Uhr

Doss Sporthuis leer,
de Wertschaft verwaist.
Ich glaub, de Kazaller senn oll verreist.

Wallich nüscht los off de Gass.


Fred Schabulski aus Auf Schalke schrieb am 26.12.18 um 11:46 Uhr

Den Mitgliedern und Fans der SG Helvetia in Kerzell und Horst Hohmann samt Familie in der Ferne tief im Süden der Erdkugel wünsche ich Frohe Weihnachten.
Da es mit der Sonne bei uns ja wieder aufwärts geht, werden die Schatten -auch bei der Helvetia- wieder kürzer.
Auch wenn die letzte Zeche hier im Pott geschlossen und das letzte Stück Kohle gefördert wurde, dat Leben geht weiter.
Das gilt auch für die SG Helvetia nach der Winterpause. Also, malocht und bleibt in der Gruppenliga!

Glückauf


Horst Hohmann aus Curitiba/Brasilien schrieb am 25.12.18 um 16:05 Uhr

Lieber Fred Schabulski, Liebe Freunde von der SG-Helvetia!
Da sich die Sonne ja inzwischen wieder zu uns herunter auf die südliche Erdhalbkugel bewegt hat, sind dadurch sinnigerweise bei Euch oben im Norden die Schatten jahreszeitlich bedingt länger geworden.
Zieht Euch warm an, wenn Ihr vor die Tür geht und schaut nicht nur dem Neuen Jahr ganz generell, sondern auch der fussballerischen Rückrunde zuversichtlich entgegen. Die letzten Siege haben mich optimistisch gestimmt.
Ich wünsche Euch und Euren Familien schöne und erholsame Weihnachtsfeiertage! Beste Grüsse aus einem sehr sommerlichen Curitiba, sendet
Horst Hohmann.


Kerzeller aus Kerzell schrieb am 30.11.18 um 14:16 Uhr

Jetzt muss der Strüh ran.
Er geht trotz seines hohen Alters eh nicht zum Altennachmittag.
Also, auf als Trainer auf den Sportplatz.
Beim Training aber ohne Stumpen!


Wolfgang aus Kerzell schrieb am 28.11.18 um 20:33 Uhr

Schade Michael das man am Ende der Saison auseinander gehen will.Du passt eigentlich prima zu uns der SG Kerzell !


Kerzeller aus Kerzell schrieb am 11.11.18 um 10:57 Uhr

Da haben doch tatsächlich die Petersbercher in den letzten Minuten dem Strüh noch die Stumpen ausgeblasen. Diese Säcke.
Aber jetzt die Pappnasen auf und um 11.11 Uhr kräftig helau gerufen.
Danach zum Schoppenblasen zum Wert und die Punktverluste nach alter Kerzeller Tradition begießen. Denn ob Sieg oder Niederlage, gefeiert wird in Kerzell immer. Lebbe bei der Helvetia geht weiter
.

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184

Name:Ort:
Kommentar:
Hinweise zur Verarbeitung Deiner Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung.
Aktuelle Ergebnisse
Kommende Spiele

Webseite JSG Rippberg

Das Wappen der JSG Rippberg

I. meiste Tore seit 08/09


II. meiste Tore seit 08/09

Copyright @ 2019 SG Helvetia Kerzell