TSV Rothemann - SG Kerzell
1 : 2
20.10.2018, 15:00 Uhr
1.Mannschaft - Punktspiel
Saison 2018/2019
Spielbericht
geschrieben von Claus Heiner
 
Die SG Kerzell gewinnt das Derby beim TSV Rothemann.

Nach 0:1-Pausenrückstand trifft Aron Loui Jahn nach 57 Minuten und die Partie kippt völlig zugunsten der Helvetia. Den Siegtreffer erzielte dann Mikael Avanesian. Nach einem langen Ball verschätzte sich TSV-Abwehrchef Tayfun Dahan, Avanesian war durch und vollendete sicher (74.). 

"Einen sehr wichtigen Sieg" sah  Kerzells Trainer Michael Jäger nach Schlusspfiff. Einziger Wermuthstropfen war Tom Schnopps erneute Verletzung, Tom kugelte sich ganz früh in der Partie die Schulter aus.Rothemann startete sehr gut und nach einer kurz ausgeführten Ecke bediente Renato Tusha Ferit Acar zur verdienten Führung (13.).Auch in der Folge agierte die Heimelf überlegen.
Nach der Pause - gerade nach dem Gegentreffer - bekam der TSV dann aber gar nichts mehr auf
die Kette, die Helvetia übernahm das Kommando, hatte "mehr Körner" und holte völlig verdient einen Dreier.

TSV Rothemann: Kleemann – Günther, Dahan, Sarvan – Bohl, Sauer – Celikel (60. Anli), Tusha, Curic – Acar (84. Kirsch), J. Müglich. 

SG Kerzell: Hohmann – M. Müglich, Hilfenhaus, Depta, Witzel – Schnopp (8. Reith), Günther – Bleuel (55. Haxhiu), Jahn – Corumlu, Avanesian. 

Schiedsrichter: Dominik Gerst (ESV Weiterode). 
Zuschauer: 250
Kommentar schreiben
Aktuelle Ergebnisse
Kommende Spiele

Webseite JSG Rippberg

Das Wappen der JSG Rippberg

I. meiste Tore seit 08/09


II. meiste Tore seit 08/09

Copyright @ 2018 SG Helvetia Kerzell